Bewerbung:

Werde Teil der Foxworth Company!

Anlässlich unserer Entwicklung hat sich das Bewerbungsverfahren maßgeblich verändert, so dass es – leider – schwieriger geworden ist, Teil der Foxworth Company zu werden. Da unser aktueller Spielerpool bereits mehr als ausreichend ist, wir uns allerdings nicht gänzlich vor Neuzugängen verschließen möchten, haben wir uns gemeinschaftlich für den Mittelweg zwischen Stagnation und Überfluss entschieden: Mentoren & Probezeit.

Das heißt im Klartext, dass eine Handvoll unserer Mitglieder nach erfolgter Bewerbung oder aber reiner IC-Begegnung dafür Sorge trägt, dass Interessenten einer künftigen Mitgliedschaft während der (IC wie OOC) Probephase von 3 – 6 Wochen Beschäftigung und Anschlussmöglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen erhalten. Am Ende dieser Probephase folgt der Entscheid über Aufnahme oder Ablehnung anhand der gesammelten Erfahrungen.

Vorab-Gesprächen auf dem OOC-Weg, um das jeweilige Charakterkonzept von Interessenten oder offene Fragen zu besprechen, sind wir ebenfalls nicht abgeneigt. Wichtig zu wissen für das angestrebte Interesse wäre noch, dass ein Gildenbeitritt nicht verpflichtend ist, obwohl durchaus ein Großteil sich im Nest eingefunden hat. Die gemeinsame Kommunikation findet über Discord und Forum statt.

Auch weiterhin ist die denkbar schlechteste Option für eine Aufnahme, als unbekannter und frischer Charakter an unsere Tür zu klopfen, der sich offensiv als krimineller Geselle anbietet. Denn statt dass diese Methode den Einstieg erleichtert, kann sie zum genauen Gegenteil bis hin zu schlimmstenfalls dem Charaktertod führen. Bedenkt, dass die öffentliche Aufmachung der Foxworth Company die eines Unternehmens ist, das nicht entspannt auf mitwissende Dritte reagieren wird.

Die einfachste und bevorzugte Weise ist die, sich über einen Besuch der monatlichen Prügelabende oder über einen Besuch der täglich bewachten Schattenspiele mit handelsüblicher Arbeitssuche bekannt zu machen. Man darf gern das allgemeinhin zugängliche Wissen verwenden, dass der Hauptsitz des vielseitigen Unternehmens sich hinter der einstmaligen Schenke befindet, und als Kontaktschnittstelle dienen kann. Hier ist ab sofort Eigeninitiative der Bewerber gefragt!